Wochentage: 09.00 - 20.00
Samstag: 09.00 - 18.00

Zirkonium Zähne 

Das Zirkon (zirkonia) ist eine Art von Metall, dass im 18. Jahrhundert entdeckt wurde. Es wird in vielen Bereichen, wie in der Luft- und Raumfahrtindustrie und dem Militär verwendet. Beim Zirkonmetall ist die Korrosionsbeständigkeit und Neutronenabsorptionseigenschaften wenig, deshalbt wird es als Baumaterial bei Kernreaktoren verwendet, aufgrund der brennenden Eigenschaften im Militär, aufgrund des hohen Schmelzpunktes im Bau von feuerfestem Material, in der Glas – und Keramikindustrie, aufgrund der Stabilität bei Korrosionen im Bau von vielen Geräten und aufgrund der Farbe als Hintergrundmaterial in ästhetischen Zahnarztpraxisen.

BEI WEM KANN ES ANGEWENDET WERDEN?

Zirkon Keramikkronen können bei Jedem angewendet werden. Da es keine allergischen Reaktionen ermöglicht, ist der Gebrauch sehr verbreitet. Es hat keine bestimmte Altersgrenze. Zirkonen schädigen auf keinen Fall den Körper. Die Zirkon Keramik Therapie kann innerhalb von 4 Tagen vervollständigt werden.

WAS SIND DIE VORTEILE?

Im Gegensatz zu den anderen Metallkronen sind die Zirkonkronen vorteilhafter. Das Zirkon ist weiß und halbtransparent und deshalb auch lichtdurchlässig. Da die Lichtdurchlässigkeit am nächsten zum natürlichen Zahn ist, erreicht es die Ästhetik des natürlichen Zahns. Dies ist bei Metallkronen nicht der Fall. Bei Zirkonen gibt es keine Korrosionen und deshalb ermöglichen sie auch keine Verfärbung im Mund oder keinen metallischen Geschmack. Ebenso keine Verfärbung aufgrund der Außeneinflüsse wie Kaffee, Tee, und das Rauchen. Bei Metallkronen kommt es im Mund zu Korrosionen. Da es eine Isolationsfähigkeit hat, ist eine Heiß-Kalt Empfindlichkeit nicht möglich

HAT ES NACHTEILE?

Zirkonkronen bekommen keine Korrosionen und deshalb gibt es keine Infektionen im Zahnfleisch. Falls der Patient auf die Mundhygiene achtet, kommt es zu keinen Problemen mit dem Zahnfleisch. Bei manchen Zähnen, bei denen eine Wurzelbehandlung durchgeführt wurde, kommt es zu Verfärbungen der Zähne im Mund. Das Zirkon versteckt die Verfärbung ohne die Natürlichkeit zu verlieren. In diesem Fall, zeigt sich die Verfärbung unter dem dünnen Zahnfleisch. Dies ist aufgrund der eigenen Verfärbung, nicht aufgrund der Zirkonkronen.

IST EIN ZIRKONZAHN TEUER?

Zirkonkeramike, sind im Vergleich zu den Metalkronen teurer. Der Grund hierfür sind die cad cam Systeme, die dreidimensional es am Computer vorbereiten und da die technischen Verarbeitung schwierig ist. Außerdem, da das Zirkon in der Natur nur schwierig zu finden ist, und es für die Zahnmedizin durch verschiedene Prozesse gehen muss, steigt der Preis des Materials. Da der Arzt das Zirkon passend zu dem Zahn, dass an der Krone angewendet werden soll, vorbereiten muss, steigt die Verarbeitung an.

Kann das Implantat angewendet werden?

Zirkonkeramik Kronen können auf das Implantat angewendet werden. Aufgrund der Natur und die Stabilität des Zirkonmaterials, ist das Implantat auf dem Zirkon sehr stabil und langanhaltend. Da es ein Material ist, welches bei schwierigen Bedingungen aushalten kann, zeigt es eine hohe Performance bei Zahnimplantaten. Es wird nicht so leicht beschädigt oder verschleißt. Mit dem Material des Implantats, Titan kommt es zu keiner Reaktion.

Porzellanzahn Beschichtigung 

Es ist ein Furnier, dass auf den Zahn angewendet wird, um den beschädigten Zahn zu seinem vorherigen Zustand zu bringen. Das Ziel ist die Verschönerung des Zahnes, die Stabilität und der Schutz.

SCHÖNES LACHEN MIT PORZELLANZÄHNEN

Das Porzellanzahn, ist eine Zahn Furnier Methode, um Zähne mit gestörter Struktur im Mund und die Mundstruktur zu verschönern. Bei der Aufbauphase wird bei Metall Porzellan Beschichtigungen, wie es auch vom Namen verstanden wird, wird unter das Porzellan ein Metalllegierung gelegt. Porzellan Beschichtigunen, sind Beschichtigungen, die bei der Zahnmedizin häufig verwendet werden. Porzellan Zähne, die in verschiedenen Zahnstrukturen produziert werden, beschichten die Zähne und dies wird als Porzellan Beschichtigung bezeichnet. In Kurz, das Umgeben der Zähne mit Porzellan. Das Porzellan wird aus natürlichen Rohprodukten hergestellt. Es beinhaltet keine Farbmittel oder Chemikalien. Ebenso ist das Porzellan aufgrund der Verarbeitung und seiner Struktur stabil. Aufgrund dieser Gründe ist das Porzellan, sowohl leicht zu nutzen als auch ein gesundes Material.

DIE VORTEILE VON PORZELLAN BESCHICHTIGUNGEN

  1. Metall Porzellane haben bei manchen Lichtern (disco, der Blitz vom Fotoapparat etc.) eine dunkle Farbe, als wäre nichts im Mund. Die Vollkeramik lässt jedes Licht durch wie ein natürlicher Zahn.
  2. Wenn das Full Porzellan das Licht durchlässt, entsteht eine sehr ähnliche Ästhetik mit dem natürlichen Zahn. Obwohl es sehr gut konstruiert ist, gibt es bei dem Metall-Porzellan eine Mattheit und Unnatürlichkeit. Deshalb wird, vor allem bei den vorderen Zähnen, Full Porzellan bevorzugt.
  3. Da bei Nicht – Metallen die Basisstruktur kein Metall ist, erfolgt ein dunkler Strich an der Kronen – Zahnfleischebene. Es erfolgt eine ästhetischeres Aussehen. Metall Porzellane werden mechanisch am Zahn angeklebt. Full Porzellane werden mechanisch und chemisch am Zahn drangemacht. Deshalb sind Halterungen im Vergleich zu den Metallen höher.
  4. Allergien gegenüber mancher Metalle (Nickel etc.), die in der Unterstruktur verwendet werden, kommt bei dem Full Porzellan nicht vor.
  5. Wenn das Zahnfleisch gezogen ist, die Full Porzellane das ästhetische Aussehen schützen, Metall Porzellan mit dem Zahn anwächst erfolgt an diesem Bereich ein schlechtes Aussehen.

WARUM ERFOLGT EIN PORZELLAN BESCHICHTIGUNG?

Manche Gründe für die Porzellan Beschichtigung sind:

  1. Zur Stärkung von großen (und allgemein veraltenden) Zahn mit einer Füllung.
  2. Für die Heilung von einem Zahn mit großer Verfaulung.
  3. Für den Bau von Kronen.
  4. Um einen Zahn mit Wurzelbehandlung zu schützen.

 

Gesund, fröhlich Lächeln, wir Redesign Ihr Lächeln.

Kommunikation